Aktuelles im KOK

Neues Urteil in der Rechtsprechungsdatenbank zu Menschenhandel in Flatrate-Bordellen

In die KOK-Rechtsprechungsdatenbank ist ein umfangreiches Urteil des Landgerichts Stuttgart vom Juli 2012 zum Thema Menschenhandel eingestellt worden. Das Landgericht verurteilte zwei Angeklagte zu mehrjährigen Freiheitsstrafen. Sie hatten über Jahre sehr junge rumänische Frauen angeworben und in Flatrate-Bordellen in ganz Deutschland für sich arbeiten lassen. Die Frauen bekamen im Schnitt pro Freier unter 5 Euro. Da die Angeklagten für die Prostituierten auch über 1,8 Millionen Euro  Sozialversicherungsbeiträge nicht abführten, wurden sie auch wegen Vorenthaltens von Arbeitsentgelt verurteilt.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de