Aktuelles im KOK

Pressemitteilung zum Internationalen Tag der Privatsphäre

Betroffene von Menschenhandel benötigen besonderen Schutz ihrer Privatsphäre!

Sammlung, Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten rücken auch im Bereich der Maßnahmen gegen Menschenhandel immer mehr in den Fokus von Behörden, Institutionen und Medien. Doch gerade für Betroffene von Menschenhandel ist der Schutz ihrer sensiblen Daten wichtig für ein Leben ohne Anst vor Stigmatisierung und Verfolgung.

Anlässlich des Internationalen Tages der Privatsphäre am 01.02.2014 möchte datACT auf die Schnittstelle von Menschenrechten und Datenpolitik aufmerksam machen.

Die vollständige Pressemitteilung zum Internationalen Tag der Privatsphäre finden sie hier.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de