Aktuelles im KOK

Pressemitteilung zur Stellungnahme des KOK zum Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Menschenhandels und Überwachung von Prostitutionsstätten

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess - KOK e.V.- begrüßt die Bestrebungen der Bundesregierung, die Richtlinie 2011/36/EU zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz seiner Opfer umzusetzen, erachtet jedoch den gegenwärtigen Gesetzesentwurf als unzureichend, um den weitreichenden Vorgaben aus der Richtlinie gerecht zu werden.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de