Aktuelles im KOK

Richtungsweisende Entscheidung des EuGH in die Datenbank eingestellt

In seiner Entscheidung vom 19.06.2018 erklärt der EuGH Abschiebemaßnahmen vor rechtskräftigem Abschluss des Asylverfahrens für unzulässig und eine automatisch eintretende aufschiebende Wirkung von Rechtsmitteln gegen Ausreiseaufforderung für erforderlich.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de