Aktuelles im KOK

Sogenanntes Asylpaket II tritt nicht zum 1. Januar 2016 in Kraft

Das neu geplante sogenannte Asylpaket II mit weiteren massiven Verschärfungen wird aus „prozeduralen Gründen“ nicht wie geplant Anfang 2016 in Kraft treten.

Inhaltlich kritisch werden vor allem die Schnellverfahren in besonderen Aufnahmezentren, erschwerte Familienzusammenführung für subsidiär Geschützte sowie mögliche Abschiebung von Traumatisierten und Erkrankten gesehen. Eine ausführliche Stellungnahme von Pro Asyl findet sich hier. (Siehe hierzu KOK-Mitteilung vom 25.11.: Weitere Verschärfung des Asylrechts geplant)

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de