Aktuelles im KOK

Studie zur Umsetzung der EU Richtlinie gegen Menschenhandel aus der Gender Perspektive

Der wissenschaftliche Dienst des europäischen Parlaments (European Parliamentary Research Service) hat eine Studie zur Umsetzung der EU Richtlinie zur Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz seiner Opfer (2011/36) aus der Gender Perspektive herausgegeben. Die Ergebnisse, welche auf Untersuchungen in 12 verschiedenen Ländern basieren, unterstreichen die Notwendigkeit, die Identifizierung der Opfer zu verbessern und vermehrt Schulungen in Bezug auf den  geschlechtsspezifischen Aspekt der verschiedenen Formen des Menschenhandels zu etablieren. Die Studie finden Sie hier.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de