Aktuelles im KOK

Urteil des Amtsgerichts Rosenheim in Strafverfahren wegen Zwangsprostitution in die Datenbank eingestellt

Das Amtsgericht verurteilte am 12.05.2020 einen Rocker der Hells Angels wegen Zwangsprostitution zu einer Freiheitsstrafe. Der Mann hatte zwei Frauen mit der sog. Loverboy-Methode dazu gebracht der Prostitution nachzugehen und sich mit ihren Einnahmen einen luxuriösen Lebensstil finanziert.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de