Aktuelles im KOK

Urteil des LG Berlin zu Zwangsprostitution in die Datenbank eingestellt

Rechtsprechungsdatenbank

Shutterstock.com/#681265648/R.Classen

Mit Entscheidung vom 19.4.2023 verurteilt das LG Berlin einen Mann wegen besonders schwerer Zwangsprostitution zu 1 Jahr und 10 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung. Er hatte eine Minderjährige dazu gebracht, für 6 Tage der Prostitution nachzugehen. Die Hälfte ihrer Einnahmen hatte er für sich behalten.

Gefördert vom
Logo BMFSFJ
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de

KOK auf X