Aktuelles im KOK

Zwei Entscheidungen zum "offenen Kirchenasyl" in die Datenbank eingestellt

Rechtsprechungsdatenbank

Shutterstock.com/#681265648/R.Classen

Das Bundesverwaltungsgericht stellt in seinem Urteil vom 26.01.2021 fest, dass bei offenem Kirchenasyl kein "Flüchtigsein" im Sinne der Dublinverordnung vorliegt und somit keine Verlängerung der Überstellungsfrist zulässig ist. Dies gelte auch bei vorherigem verdeckten Kirchenasyl, das dem BAMF aber vor Verlängerungsentscheidung offengelegt wurde.

 

Das Bundessozialgericht spricht in seinem Urteil vom 24.06.2021 einer Frau nach Aufenthalt im sog. offenen Kirchenasyl einen Anspruch auf sog. Analogieleistungen zu und stellt fest, dass Inanspruchnahme von Kirchenasyl keine rechtsmissbräuchliche Aufenthaltsverlängerung darstelle

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de