. .

Aktuelles im KOK

KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" März 2019

Themen im März sind:

Neuigkeiten National

  • Hilfetelefon veröffentlicht Artikel zu Menschenhandel
  • Antrag auf kommunale Flüchtlingsaufnahme
  • Integrationsbeauftragte Widmann-Mauz fordert die Öffnung von Sprach- und Integrationskursen
  • Studie vom ICMPD zur Vulnerabilität von Migrant*innen in Bezug auf Menschenhandel

Rechtliche Entwicklungen

  • Geregeltes Verfahren zur Einstufung sicherer Herkunftsstaaten

Urteile

  • PRO ASYL verweist auf drei relevante Urteile des EuGH-Urteile

Zahlen und Fakten

  • Überstellungen im Dublin-Rahmen
  • Zahl der im AZR registrierten Asylberechtigten
  • Neues aus den KOK-Mitgliedsorganisationen
  • Porträt über Dortmunder Mitternachtsmission

Neues aus dem KOK

  • Factsheets zu Menschenhandel veröffentlicht

Veröffentlichungen

  • Abschiebung und (unbegleitete) junge Geflüchtete
  • Erklärvideo zur Loverboy-Methode des Landes NRW
  • Bumf veröffentlicht Liste mit lokalen Beratungsstellen für Geflüchtete

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.