Welttag der Sozialen Gerechtigkeit

Am 20. Februar 2009 haben die Vereinten Nationen diesen Tag eingeführt, um auf Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Soziale Gerechtigkeit gilt als wichtige Voraussetzung für ein friedliches Zusammenleben. Dem steht entgegen, dass nicht in erster Linie Leistung, sondern Herkunft, Alter, Geschlecht und Religion über die Chancen entscheiden, die Menschen in ihrem Leben erhalten.

Gefördert vom
Logo BMFSFJ
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de